„Die Mitmachscouts – für Vielfalt und Toleranz”

„Die Mitmachscouts – für Vielfalt und Toleranz”

Laufzeit 01/2017 – 12/2019
Durchführung PECO-Institut e. V. in Zusammenarbeit mit Projektleitung IG BAU
Gefördert durch Programm “Zusammenhalt durch Teilhabe” (Z:T) der Bundeszentrale für politische Bildung, aus Fonds des Bundesministeriums des Innern.
Ziel Die IG BAU tritt für ein solidarisches Miteinander ein.

In Deutschland breitet sich aber der Rechtspopulismus wie eine Seuche aus. Inzwischen versuchen gewerkschaftsfeindliche Gruppen auch in den Betriebsräten Fuß zu fassen. Wir dürfen nicht länger zusehen: Es wird höchste Zeit, dass wir auch vor Ort – in den Bezirksverbänden und den Betrieben zeigen, dass wir – die Mitglieder der IG BAU – für eine solidarische Gesellschaft eintreten. Ohne Solidarität sind wir dem Neoliberalismus hilflos ausgeliefert und müssen einen (weiteren) Abbau an Arbeitnehmerrechten hinnehmen.

Hauptaktivitäten In drei Workshops setzen wir uns mit diskriminierendem Verhalten im Alltag, auf den Baustellen, Feldern und im Büro auseinander. Gemeinsam mit euch wollen wir Ideen und Maßnahmen für die Planung und Durchführung von konkreten Aktionen erarbeiten. Dabei ist auch beabsichtigt, den Austausch untereinander zu fördern. Wir unterstützen euch!
Projektwebsite www.mitmachscouts.de
Programm Z:T www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de
2018-08-22T10:43:06+02:00