Das PECO-Institut e.V. (Institut für nahhaltige Regionalentwicklung in Europa) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im durch die Stiftung Bayerische Bauwirtschaft geförderten Projekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung in der bayerischen Bauwirtschaft: Energetisches Bauen in Zeiten des Klimawandels“,

eine/einen Projektmitarbeiter*in (m/w/d) in Teilzeit (80%) zur Konzeption und Umsetzung von Projekttagen zum Thema Klimawandel in Berufsschulklassen der Bauberufe in Bayern.

Das PECO-Institut e.V. ist ein gewerkschaftsnaher Bildungsträger der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mit dem Ziel der Verbesserung der Teilhabe der Beschäftigten der Branchen Bau, Landwirtschaft/Forst und Gebäudereinigung durch Aufklärung, Bildung und Qualifizierung.

Die wesentlichen Aufgaben sind:

  • Selbstständige Planung und Durchführung von Projekttagen zum Thema Klimawandel mit Branchenbezug zum Baugewerbe;
  • Anpassung der bestehenden Methoden und Materialien;
  • Kommunikation mit Partnern, Ausbau des Netzwerkes, Akquise neuer Berufsschulen;
  • Evaluation, Erstellung von Berichten;
  • Öffentlichkeitsarbeit/Social Media;

Zu den Anforderungen gehören:

  • Ein abgeschlossenes Studium (z.B. Bauwesen, Pädagogik oder Sozialwissenschaften) oder vergleichbare berufliche Erfahrungen;
  • Erfahrung in der politischen Bildung (methodische Konzeption, Teamen von Projekttagen);
  • Kenntnisse zum Thema Klimawandel;
  • gewerkschaftliches Mind-Set, selbständiges Arbeiten, innovatives Denken, Teamfähigkeit;

Es erwartet Sie eine spannende und vielseitige Tätigkeit mit viel Spielraum für das Setzen eigener Akzente. Die Einstellung erfolgt am Standort Berlin, die Projekttage werden an bayerischen Berufsschulen durchgeführt (Nürnberg/München). Die Stelle ist zunächst bis Ende 2021 befristet.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) per E-Mail mit dem frühestmöglichen Eintrittstermin bis spätestens 05. März 2021 an das PECO-Institut e.V. zu Händen von Thomas Hentschel (bewerbung@peco-ev.de).

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Michael Baumgarten:

Tel.: 030 246 39 330; Email: michael.baumgarten@peco-ev.de

Die Stellenausschreibung als PDF findet ihr hier.

Veröffentlicht am 25. Februar 2021