Ausbildungsmodul zum ökologischen Bau

Ausbildungsmodul zum ökologischen Bau

„Anwendung und Weiterentwicklung des Ausbildungsmoduls zum sozial-ökologischen Bau und zur Gebäudesanierung”

Laufzeit 2014 / 2015
Durchführung PECO-Institut e. V. in Zusammenarbeit mit der IG BAU
Gefördert durch Stiftung Bayerisches Baugewerbe
Ziel Das Projekt hat das Ziel, die fachliche Ausbildung von angehenden Baufacharbeitern (Maurer, Trockenbauern, Stuckateuren usw.) in der Bayerischen Bauwirtschaft mit einem umweltpolitischen Rahmen zu flankieren und das Themenfeld Bauen und Sanieren auf eine intensive und nachhaltige Art in ihrem Ausbildungsplan zu verankern. Die Teilnehmer werden so befähigt, ihr berufliches Handeln neben den technischen auch nach ökologischen Gesichtspunkten auszurichten und die nachhaltige Dimension aktiv in ihre Arbeit mit ein zu beziehen.

Die Herausforderungen des energetischen Baus und der Gebäudesanierung sowie der effiziente Einsatz von Ressourcen am Bau werden das Berufsfeld in den kommenden Jahren entscheidend prägen. Gleichzeitig bietet sich hier ein großes Potential an neuer Arbeit, für das die Auszubildenden möglichst früh sensibilisiert werden sollen.

Hauptaktivitäten Vorbereitung und Durchführung von Seminaren in Berufsschulen zum Thema Ökologisches Bauen
Download Projektbericht
2017-11-23T14:14:29+00:00